Öffnungszeiten Rathaus

Bürgerbüro:
Mo.-Di. 8:30 - 16:00 Uhr

Mi. 8:30 - 12:30 Uhr
Do. 8:30 - 18:00 Uhr
Fr. 8:30 - 12:30 Uhr

 

Standesamt:
Mo. - Mi. 8:30 - 12:30 Uhr

Do. 8:30 - 18:00 Uhr

Fr. 8:30 - 12:30 Uhr

 

Übrige Dienststellen:
Mo.-Fr. 8:30 - 12:30 Uhr
zusätzlich
Do. 12:30 - 16:00 Uhr

nach Terminvereinbarung
Tel.: 05152-782-0

Home » Service Box » Stellenausschreibungen


Stellenausschreibungen

 

 

Die Stadt Hessisch Oldendorf liegt im landschaftlich reizvollen Weserbergland und ist eine Kommune mit hohem Freizeitwert und umfangreichen kulturellen und schulischen Angeboten. Zu den Leitzielen der Stadt mit rund 18.600 Einwohnerinnen und Einwohnern gehören u. a. eine familienfreundliche und soziale Stadtentwicklung sowie eine Förderung des bürgerschaftlichen Engagements, der Kultur und des Tourismus.

 


 


Die Stadt Hessisch Oldendorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Pädagogisch Fachkräfte (m/w/d)
für den Einsatz im Nachmittagsbetreuungsangebot an Grundschulen der Stadt Hessisch Oldendorf

Ihre Aufgaben:
- Sozialpädagogische Bildung, Erziehung und Förderung der Kinder
- Mitarbeit bei der Erarbeitung, Vertiefung und Umsetzung des pädagogischen Konzeptes
- Beobachtung, Dokumentation und Reflexion der pädagogischen Arbeit
- Einfühlungsvermögen für die Bedürfnisse der Kinder
- Differenzierte Berücksichtigung verschiedener Neigungen, Interessen, Fähigkeiten und Entwicklungsverläufe
- Organisation und Durchführung der Elternarbeit
- Zusammenarbeit mit anderen Institutionen
- Unterstützung und Anleitung von Praktikanten und Praktikantinnen
- Pädagogische Verantwortung

Ihr Profil
- Abschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher/-in, Kindheitspädagogin/ Sozialpädagogin/Heilpädagoge/Heilerziehungspfleger oder vergleichbar nach § 9 Abs. 2
- theoretische und praktische Erfahrungen und Kompetenzen in der Arbeit mit Kindern im Grundschulalter wünschenswert
- Einfühlungsvermögen für die Bedürfnisse der Kinder
- ausgeprägte Sozialkompetenz, insbesondere im Umgang mit Kindern und Eltern
- Team- und Kommunikationsfähigkeit
- Zuverlässigkeit sowie ein hohes Verantwortungsbewusstsein
- Belastbarkeit, auch in schwierigen Situationen Auftrag und Ziel professionell zu verfolgen
- Flexibilität und Organisationsgeschick
- Bereitschaft zur Weiterentwicklung der fachlichen Qualifikation

Wir bieten:
- einen unbefristeten Arbeitsvertrag
- eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit in Einrichtungen in ländlicher Umgebung
- Teilzeitbeschäftigung mit 25+ Std./Woche (evtl. Leitungsstunden)
- eine Vergütung nach S 8 a TVÖD SuE
- alle geltenden sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes einschließlich Altersvorsorgesystemkontinuierliche Fort- und Weiterbildungen

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an die Stadt Hessisch Oldendorf, Personalabteilung, Marktplatz 13, 31840 Hessisch Oldendorf.
Bewerbungen sind auch per E-Mail möglich. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen bis zum 25.09.2021 als zusammenhängendes pdf-Dokument an akoellner@stadt-ho.de.

Die Stadt Hessisch Oldendorf setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein. Sie arbeitet am Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes und ermutigt daher Männer ausdrücklich, sich zu bewerben.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht. Eine Schwerbehinderung/Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.




Die Stadt Hessisch Oldendorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Heilpädagog*innen/ Heilpädagogen /Heilerziehungspfleger*innen/
Erzieher*innen mit heilpädagogischer Zusatzqualifikation (HPZ)

für den Einsatz als heilpädagogische Fachkraft in einer integrativen Kindergartengruppe der Stadt Hessisch Oldendorf

 

Ihre Aufgaben:
- Sozialpädagogische Bildung, Erziehung und Förderung der Kinder mit Förderbedarf
- Mitarbeit bei der Erarbeitung, Vertiefung und Umsetzung des pädagogischen
Konzeptes mit Blick auf eine gelingende Integration für das Kind
- Verantwortung bzw. Mitgestaltung der inklusiven pädagogischen Arbeit in der
Gruppe
- Begleitung im Alltag und bei gruppenübergreifenden Angeboten
- Planung, Durchführung und Auswahl spezieller Fördereinheiten im Rahmen der
Integration
- Differenzierte Berücksichtigung verschiedener Neigungen, Interessen, Fähigkeiten
und Entwicklungsverläufe
- Unterstützung beim Aufbau sozialer Beziehungen insbesondere zur Teilhabe am
gemeinsamen Spiel
- Beobachtung und Dokumentation im Sinne einer heilpädagogischen Diagnostik
- Organisation und Durchführung der Elternarbeit
- Kooperation mit anderen Akteuren im inklusiven Feld (Frühförderstelle,
Therapiepraxen)
- Erstellen und Fortführen von Förderplänen
- Entwicklungsberichte verfassen

Ihr Profil:
- Abschluss als staatlich anerkannte/r Heilpädagoge/gin, Heilerziehungspfleger*in
oder staatlich anerkannte/r Erzieher*in mit heilpädagogischer Zusatzqualifikation
(HPZ)
- möglichst theoretische und praktische Erfahrungen und Kompetenzen im
Elementarbereich
- Leidenschaft und Kreativität mit Kindern die Welt zu entdecken
- Einfühlungsvermögen für die Bedürfnisse der Kinder
- ausgeprägte Sozialkompetenz, insbesondere im Umgang mit Kindern und Eltern
- Team- und Kommunikationsfähigkeit
- Zuverlässigkeit sowie ein hohes Verantwortungsbewusstsein
- Belastbarkeit, auch in schwierigen Situationen Auftrag und Ziel professionell zu
verfolgen
- Flexibilität und Organisationsgeschick
- Bereitschaft zur Weiterentwicklung der fachlichen Qualifikation

Wir bieten:
- einen unbefristeten Arbeitsvertrag
- eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit in Einrichtungen in ländlicher
Umgebung
- Teilzeitbeschäftigung mit 30+ Std./Woche
- eine Vergütung nach Entgeltgruppe S 8a TVÖD SuE,
- alle geltenden sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes einschließlich
Altersvorsorgesystem.
- kontinuierliche Fort- und Weiterbildungen

 

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an die Stadt Hessisch Oldendorf, Personalabteilung, Marktplatz 13, 31840 Hessisch Oldendorf.
Bewerbungen sind auch per E-Mail möglich. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen bis zum 25.09.2021 als zusammenhängendes pdf-Dokument an akoellner@stadt-ho.de.

Die Stadt Hessisch Oldendorf setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein. Sie arbeitet am Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes und ermutigt daher Männer ausdrücklich, sich zu bewerben.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht. Eine Schwerbehinderung/Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.


 


Die Stadt Hessisch Oldendorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Pädagogische Fachkräfte (m/w/d)

für den Gruppendienst

Ihre Aufgaben:
- Sozialpädagogische Bildung, Erziehung und Förderung der Kinder
- Mitarbeit bei der Erarbeitung, Vertiefung und Umsetzung des pädagogischen
Konzeptes
- Beobachtung, Dokumentation und Reflexion der pädagogischen Arbeit
- Leidenschaft und Kreativität mit Kindern die Welt zu entdecken
- Einfühlungsvermögen für die Bedürfnisse der Kinder
- Differenzierte Berücksichtigung verschiedener Neigungen, Interessen, Fähigkeiten
und Entwicklungsverläufen
- Sprachförderung im Elementarbereich
- Organisation und Durchführung der Elternarbeit
- Zusammenarbeit mit anderen Institutionen
- Unterstützung und Anleitung von Praktikanten und Praktikantinnen
- Pädagogische Verantwortung

Ihr Profil:
- Abschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher*in, Kindheitspädagogin/
Sozialpädagogin/Heilpädagoge/Heilerziehungspfleger*in/Sozialpädagogische
Assistent*innen (m/w/d) oder vergleichbar nach § 9 Abs. 2 und Abs. 3 NKiTaG
- theoretische und praktische Erfahrungen und Kompetenzen im Elementarbereich
sind wünschenswert
- Leidenschaft und Kreativität mit Kindern die Welt zu entdecken
- Einfühlungsvermögen für die Bedürfnisse der Kinder
- ausgeprägte Sozialkompetenz, insbesondere im Umgang mit Kindern und Eltern
- Team- und Kommunikationsfähigkeit
- Zuverlässigkeit sowie ein hohes Verantwortungsbewusstsein
- Belastbarkeit, auch in schwierigen Situationen Auftrag und Ziel professionell zu
verfolgen
- Flexibilität und Organisationsgeschick
- Bereitschaft zur Weiterentwicklung der fachlichen Qualifikation

Wir bieten:
- einen unbefristeten Arbeitsvertrag
- eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit in Einrichtungen in ländlicher Umgebung
- Teilzeitbeschäftigung mit 30+ Std./Woche
- eine Vergütung nach S 8 a TVÖD SuE,
- alle geltenden sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes einschließlich
Altersvorsorgesystem
- kontinuierliche Fort- und Weiterbildungen

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an die Stadt Hessisch Oldendorf, Personalabteilung, Marktplatz 13, 31840 Hessisch Oldendorf.
Bewerbungen sind auch per E-Mail möglich. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen bis zum 25.09.2021 als zusammenhängendes pdf-Dokument an akoellner@stadt-ho.de.

Die Stadt Hessisch Oldendorf setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein. Sie arbeitet am Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes und ermutigt daher Männer ausdrücklich, sich zu bewerben.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht. Eine Schwerbehinderung/Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.




Die Stadt Hessisch Oldendorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Pädagogische Fachkräfte (m/w/d)für den Einsatz als Springkraft

in den Kindertagesstätten der Stadt Hessisch Oldendorf

Ihre Aufgaben:
- Sozialpädagogische Bildung, Erziehung und Förderung der Kinder
- Mitarbeit bei der Erarbeitung, Vertiefung und Umsetzung des pädagogischen Konzeptes
- Beobachtung, Dokumentation und Reflexion der pädagogischen Arbeit
- Leidenschaft und Kreativität mit Kindern die Welt zu entdecken
- Einfühlungsvermögen für die Bedürfnisse der Kinder
- Differenzierte Berücksichtigung verschiedener Neigungen, Interessen, Fähigkeiten und Entwicklungsverläufen
- Sprachförderung im Elementarbereich
- Organisation und Durchführung der Elternarbeit
- Zusammenarbeit mit anderen Institutionen
- Unterstützung und Anleitung von Praktikanten und Praktikantinnen
- Pädagogische Verantwortung

Ihr Profil
- Abschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher*in, Kindheitspädagogin/ Sozialpädagogin/Heilpädagogin/Heilerziehungspfleger*in (m/w/d) oder vergleichbar nach § 9 Abs. 2 NKiTaG
- theoretische und praktische Erfahrungen und Kompetenzen im Elementarbereich sind wünschenswert
- Leidenschaft und Kreativität mit Kindern die Welt zu entdecken
- Einfühlungsvermögen für die Bedürfnisse der Kinder
- ausgeprägte Sozialkompetenz, insbesondere im Umgang mit Kindern und Eltern
- Team- und Kommunikationsfähigkeit
- Zuverlässigkeit sowie ein hohes Verantwortungsbewusstsein
- Belastbarkeit, auch in schwierigen Situationen Auftrag und Ziel professionell zu verfolgen
- Flexibilität und Organisationsgeschick
- Bereitschaft zur Weiterentwicklung der fachlichen Qualifikation

Wir bieten:
- einen unbefristeten Arbeitsvertrag
- eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit in Einrichtungen in ländlicher Umgebung
- Teilzeit-/Ganztagsbeschäftigung mit 30+ Std./Woche
- eine Vergütung nach S 8 a TVÖD SuE, mit Stufenvorweggewährung
- alle geltenden sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes einschließlich Altersvorsorgesystem
- kontinuierliche Fort- und Weiterbildungen
Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an die Stadt Hessisch Oldendorf, Personalabteilung, Marktplatz 13, 31840 Hessisch Oldendorf.
Bewerbungen sind auch per E-Mail möglich. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen bis zum 25.09.2021 als zusammenhängendes pdf-Dokument an akoellner@stadt-ho.de.

Die Stadt Hessisch Oldendorf setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein. Sie arbeitet am Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes und ermutigt daher Männer ausdrücklich, sich zu bewerben.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht. Eine Schwerbehinderung/Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.




Die Stadt Hessisch Oldendorf stellt zum 01.08.2022 Nachwuchskräfte ein.

 

2 Auszubildende
für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten

 

Die regelmäßige Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Für uns sind Sie genau die/der Richtige, wenn Sie
 über eine mittlere Reife oder einen gleichwertigen Bildungsstand mit guten Noten verfügen (Durchschnitt 3,0 oder besser)
 in den Schwerpunktfächern Deutsch, Mathematik, Politik und Arbeit/Wirtschaft mindestens die Note 3 oder besser
 am aktuellen gesellschaftlichen oder sozialen Geschehen interessiert sind
 ein hohes persönliches Engagement mitbringen und
 Ihnen der Umgang mit dem PC vertraut ist.

 

sowie

 

1 Auszubildende/Auszubildenden
für den Beruf Fachkraft für Abwassertechnik

 

Die regelmäßige Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Für uns sind Sie genau die/der Richtige, wenn Sie
 mind. über einen guten Hauptschulabschluss oder höher verfügen
 Interesse und Begabung im Bereich der naturwissenschaftlichen Fächer Mathematik, Biologie und Chemie haben
 Handwerkliche Begabung und körperliche Einsatzkraft mitbringen.

Hohe Teamfähigkeit und Freude am Umgang mit technischen Anlagen sind wichtige Voraussetzungen für die Tätigkeit. Weiterhin werden eine schnelle Auffassungsgabe, Zuverlässigkeit und Sorgfalt sowie ein hohes Engagement erwartet.

 

 

 

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30.09.2021 an die Stadt Hessisch Oldendorf, Personalabteilung, Marktplatz 13, 31840 Hessisch Oldendorf.


Bewerbungen sind auch per E-Mail möglich. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen als zusammenhängendes pdf-Dokument anAKoellner@stadt-ho.de.
Für Fragen und Informationen zu diesen Stellenausschreibungen steht Ihnen Frau Anette Köllner (Tel.: 05152/782148) zur Verfügung.


 



Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sieht vor, dass die oder der Verantwortliche Sie als betroffene Person über die Modalitäten, wie die erhobenen personenbezogenen Daten verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zu stehen, informiert. Die Informationen für Sie als Bewerberin bzw. Bewerber können Sie von unserer Internetseite herunterladen unter https://www.hessisch-oldendorf.de/medien/hinweise-zum-datenschutz-fuer-sich-bewerbende-personen-1.pdf

Sofern eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht wird, ist ein frankierter Rückumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens entsprechend der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.