Öffnungszeiten Rathaus

Im Zuge der Eindämmung der Corona-Pandemie sind Besuche im Bürgerbüro bzw. Rathaus der Stadt Hessisch Oldendorf auch weiterhin nur nach vorheriger Terminabsprache möglich.

Bürgerbüro:
Mo.-Di. 8:30 - 16:00 Uhr

Mi. 8:30 - 12:30 Uhr
Do. 8:30 - 18:00 Uhr
Fr. 8:30 - 12:30 Uhr

 

Standesamt:
Mo. - Mi. 8:30 - 12:30 Uhr

Do. 8:30 - 18:00 Uhr

Fr. 8:30 - 12:30 Uhr

 

Übrige Dienststellen:
Mo.-Fr. 8:30 - 12:30 Uhr
zusätzlich
Do. 12:30 - 16:00 Uhr

nach Terminvereinbarung
Tel.: 05152-782-0

Home » Bürgerservice » Bürgerbüro » Führungszeugnis


Führungszeugnis

Das Führungszeugnis / der Auszug aus dem Gewerbezentralregister

Das Führungszeugnis stellt ausschließlich das Bundeszentralregister in Bonn für Personen ab dem 14. Lebensjahr aus. Den Antrag auf ein Führungszeugnis müssen Sie persönlich bei uns stellen, wenn Sie in Hessisch Oldendorf mit einer Wohnung gemeldet sind. Da es sich um ein "höchstpersönliches Rechtsgeschäft" handelt, können Sie sich nicht, auch nicht per Vollmacht, vertreten lassen.

 

In schwierigen Einzelfällen fragen Sie uns bitte.

 

Was benötigen Sie?
Zur Beantragung benötigen wir Ihren Personalausweis oder Reisepass.

 

Gebühren:
13,00 Euro

 

 

Führungszeugnis jetzt online im Internet beantragen

 

Wer ein Führungszeugnis benötigt, kann sich künftig den Behördengang sparen. Mit demelektronischen Personalausweis können Führungszeugnisse ab sofort online im Internetbeantragt und bezahlt werden.

Wie das funktioniert lesen Sie hier (PDF, 65 KB)

 

Foto_klein

 

 

Elektronischer Personalausweis im Einsatz:

Der Parlamentarische Staatssekretär Ulrich Kelber (l.) beantragt das erste Führungszeugnis über das neue Internetportal (www.bundesjustizamt.de), neben ihm BfJ-Präsident Heinz-Josef Friehe.