Öffnungszeiten Rathaus

Bürgerbüro:
Mo.-Di. 8:30 - 16:00 Uhr

Mi. 8:30 - 12:30 Uhr
Do. 8:30 - 18:00 Uhr
Fr. 8:30 - 12:30 Uhr

 

Standesamt:
Mo. - Mi. 8:30 - 12:30 Uhr

Do. 8:30 - 18:00 Uhr

Fr. 8:30 - 12:30 Uhr

 

Übrige Dienststellen:
Mo.-Fr. 8:30 - 12:30 Uhr
zusätzlich
Do. 12:30 - 16:00 Uhr
und nach Terminvereinbarung
Tel.: 05152-782-0

Home » Aktuelles


Aktuelles


Altkleidercontainer

Ab sofort stehen die Altkleidercontainer an den im Abfallkalender der Kreisabfallwirtschaft angegeben Standorten wieder zur Verfügung.

 

Bis ein neuer Aufsteller seine Altkleidercontainer aufstellt, konnte eine Zwischenlösung gefunden werden. Bis April wird eine Firma vorübergehend ihre Altkleidercontainer auf die Standorte des ausgeschiedenen Aufstellers stellen. Die Altkleider können also wie gewohnt wieder entsorgt werden. Es wird jedoch darum gebeten, künftig keinen Abfall mehr an den Containerstandorten zu entsorgen.

 


 


Nach 18 Jahren Ehrenamt: der Unterhaltungsverband Nr. 28 Exter-Wesertal verabschiedet seinen langjährigen Verbandsvorsteher Werner Buchmeier

Der Unterhaltungsverband „Nr. 28 Exter-Wesertal" ist für die Unterhaltung von 22 Gewässern II. Ordnung mit ca. 80 km Länge in den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Schaumburg zuständig. Er hat dabei darauf zu achten, dass das Wasser in den Bächen ordnungsgemäß abfließen kann, dass es nicht zu Uferabbrüchen kommt, aber auch darauf, dass die Gewässer ihre ökologische Funktion im Naturhaushalt erfüllen können.


Die Leitung des Verbandes hatte als Nachfolger von August Meier seit dem 01.01.2002 Werner Buchmeier inne. In seine ehrenamtliche Tätigkeit fielen neben der laufenden Gewässerunterhaltung auch wichtige Gewässerbaumaßnahmen. Er übergab nun am 27.01.2020 nach 18jähriger Tätigkeit sein Amt an Rainer Halbauer.

 

Die komplette Pressemitteilung lesen Sie hier (PDF, 152KB)

 


 


Osterspaß in Hessisch Oldendorf

Die Stadtjugendpflege Hessisch Oldendorf bietet in den Osterferien einen kleinen Ferienpass an. Geboten wird wieder ein buntes Programm. Veranstaltungen, wie Schlagzeug Schnuppertag, Osterbacken, FIFA 20-Turnier, Osterkörbchen basteln, Sockenpuppen, Junior-Disco im Kinder- und Jugendhaus HO13, Selbstbehauptung für Kinder, Workcamp 2020 im Süntelbad, Kegeln in Fischbeck, Kids-Dinoworld, Kino Rinteln, Bowling Del Sol in Rinteln, Indoor Kartbahn Werther, Spiel und Spaß im Wasser, Nächtliche Traumlandschaft, Oster-Rallye, Pappkameraden, DLRG Osterfeuer in Hessisch Oldendorf, Skandinavien-Tour für Jugendliche, Film-Abend, Wir verwandeln Luftballons zu Ostereiern, Kinder-Osterferienfreizeit, Ostereier marmorieren, Ostereischießen, Wildnistraining, Abenteuer-Streifzug-Barksen oder ein Osterfrühstück sorgen für Abwechslung in der schulfreien Zeit.

 

Ab dem 25. Februar liegt ein genauer Veranstaltungskalender in den 4 Hessisch Oldendorfer Grundschulen sowie bei der Stadtverwaltung aus und ist auch im „Kinder- und Jugendhaus HO13"in der Zeit von Montag bis Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr und Freitag 14.00 - 16.00 Uhrerhältlich. Weitere Informationen zum „Osterspaß" gibt die Stadtjugendpflege Hessisch Oldendorf unter der Telefonnummer 0 51 52 / 782 - 156.

 

Stadtjugendpfleger Tarik Oenelcin weist darauf hin, dass die Zahl der Plätze begrenzt ist. „Anmeldungen sind nur persönlich möglich, da für die Veranstaltungen ein Kostenbeitrag zu entrichten ist, der bei der Anmeldung bezahlt werden muss", so Oenelcin zur Abwicklung der Anmeldungen, die vom 16.03.20 bis zum 20.03.20 entgegen genommen werden.

 

Die Anmeldezeiten sind Montag bis Freitag von 08.30 - 12.30 Uhr im Büro der Stadtjugendpflege, Marktplatz 13, Ebene 2, Zimmer 209 und von 14.30 - 16.30 Uhr im „Kinder- und Jugendhaus HO13"(ehemals Malschule), Barksener Weg 13.

 


 


Anmeldung Schulanfänger

Die Anmeldung der Schulanfänger (Kinder, die in der Zeit vom 1.10.2014- 30.09.2015 geboren sind) erfolgt für das Schuljahr 2021/2022 an den folgenden Terminen.

 

Terminliste (PDF, 251 KB)

 




Eurovisions-Show mit Ellen Obier zum internationalen Frauentag

Mit ihrer Show „Germany twelve points" gastiert Ellen Obier anlässlich des internationalen Frauentags am Freitag, den 13.03.2020 im KulTourismusforum der Stadt Hessisch Oldendorf.
Freuen dürfen sich Schlagerfans und Fans des Eurovision Song Contest auf Interpretationen von Katja Ebstein, Mary Roos, Udo Jürgens, Max Mutzke und andere Songs in einer Mischung aus Parodieshow und Schlagernacht mit Ellen Obier.

Einlass ist um 18:00 Uhr, Beginn des Programmes ist um 19:30 Uhr. Da im KulTourismusforum die Plätze begrenzt sind, ist ein Einlass nur mit einer Karte möglich, die, so lange der Vorrat reicht, im Bürgerbüro der Stadt Hessisch Oldendorf in haushaltsüblichen Mengen kostenfrei abgeholt werden kann.
Ein Büffet und Getränke für kleines Geld werden ebenfalls angeboten.

 


 


Aufgabe von Standorten für Altkleidercontainer

Aufgrund der starken Vermüllung der Standorte und der Hausmüllentsorgung in Altkleidercontainer hat sich ein Aufsteller der Altkleidercontainer aus dem Stadtgebiet zurückgezogen, weil die Kosten für die Müllentsorgung das Sammeln von Altkleidern nicht mehr rentierlich machen würde.

Der betreffende Aufsteller wird bis Ende Januar seine Container aus dem Stadtgebiet abziehen.

Altkleidercontainer sind ein wesentlicher Beitrag zum Umweltschutz, da sie dazu beitragen, dass noch verwertbare Kleidung nicht in der Müllverbrennung landet. Ein Verzicht auf eine geregelte Aufstellung von Altkleidercontainer würde dazu führen, dass diverse unbekannte Aufsteller eine Vielzahl von Altkleidercontainer „wild" aufstellen werden. Die Verwaltung wird deshalb einen neuen Aufsteller von Altkleidercontainern suchen und die ihr bekannten Firmen um Abgabe eines Angebotes bitten.

 

Bis ein neuer Aufsteller gefunden worden ist, können Altkleider in Hessisch Oldendorf an folgenden offiziellen Standorten im Stadtgebiet gespendet werden:

 

  • DRK-Shop, Lange Straße 66, während der Öffnungszeiten,
  • DRK-Sozialstation, Segelhorster Straße,
  • DLRG, Welseder Straße 37 A,
  • Welseder Straße in Höhe Einmündung Am Güterbahnhof,
  • Barksen, Schildstraße (Parkplatz Friedhof),
  • Fuhlen, Echternstraße (Feuerwehrhaus),
  • Lachem, Am Haarbach,
  • Segelhorst, Kampstraße.

 


 


Vorbereitungen für den Ferienpass 2020 haben begonnen


Auch in diesem Jahr wird die Stadt Hessisch Oldendorf in den Oster- und Sommerferien
wieder ein umfangreiches Programm für die Kinder und Jugendlichen in der
Weserstadt anbieten. Die Vorbereitungen für den Ferienpass 2020 sind jetzt angelaufen.


„Die Stadtjugendpflege ist dabei auf Unterstützung bei der Betreuung der Kinder und
Jugendlichen während der verschiedenen Veranstaltungen angewiesen. Gesucht
werden ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die mindestens 16 Jahren alt sein
sollten", hofft Stadtjugendpfleger Tarik Oenelcin, in dessen Händen die Organisation
des Ferienpasses liegt, auf Hilfe.


Ein erstes Informations- und Abstimmungsgespräch findet für die ehrenamtlichen
Helferinnen und Helfer am Mittwoch, den 26.02.2020 um 18.00 Uhr im Kinder- und
Jugendhaus HO13 (ehemals Malschule) Barksener Weg 13 statt. Eingeladen sind
alle Interessierten, die der Stadtjugendpflege bei der Durchführung des Ferienpasses
helfen möchten. Ein weiteres Vorbereitungstreffen für die Vereine und anderen
Veranstalter findet am Donnerstag, den 27.02.2020 statt. Weitere Informationen sind
bei Tarik Oenelcin, Telefon 05152 / 782 - 156, zu erfragen.

 




Der Mädchentreff im neuen Jahr

Nach den Weihnachtsferien trifft sich der Mädchentreff ab dem 17.01.2020 wieder in den Räumlichkeiten des Kinder- und Jugendhauses „HO13" am Barksener Weg 13 in Hessisch Oldendorf. Beginn ist immer freitags um 16:00 Uhr, Ende um 18:00 Uhr. Das Angebot richtet sich an Mädchen im Alter von 7 bis ca. 13 Jahren.

Bei dem Mädchentreff handelt es sich um ein Gruppenangebot; das das offen ist für alle Mädchen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, die Anwesenheit zu Beginn der Veranstaltung verpflichtet jedoch dann zur Teilnahme am Gruppenangebot bis zum Ende der Veranstaltung. Wichtig ist zudem, dass die Eltern / Erziehungsberechtigten dafür Sorge tragen, dass die Kinder pünktlich zum Schluss der Veranstaltungen abgeholt werden.

 

Folgende Programmpunkte sind für die nächsten Wochen geplant:


21.02.2020 Kegeln (Treffen ist pünktlich um 15:00 Uhr am Kinder- und Jugendhaus, Abholung ca. 18:10 Uhr am Kinder- und Jugendhaus)
28.02.2020 Spiele, Spiele, Spiele
06.03.2020 WOK- Gespeise
13.03.2020 Der Mädchentreff findet NICHT statt!
20.03.2020 Angrillen

 

Programmänderungen sind möglich!

Gestaltet wird der Mädchentreff von einem Team langjähriger pädagogischer Mitarbeiterinnen. Weitere Informationen zum Angebot sind bei der Gleichstellungsbeauftragten Stephanie Wagener zu erfragen, Telefonnummer ist 05152 / 782 - 212


Stadt Hessisch Oldendorf setzt LED-Umrüstung der Straßenbeleuchtung fort

Auf Grundlage des vom Stadtrat beschlossenen Sanierungskonzeptes aus dem Jahre 2017 für die rd. 2.700 städtischen Straßenlaternen tauscht die Stadt Hessisch Oldendorf im Rahmen eines Mehrjahresprogrammes die Köpfe von alten Straßenlaternen gegen energieeffiziente LED-Lampenköpfe aus. Die Maßnahme wird mit finanzieller Hilfe des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit umgesetzt. Vom Bund werden 20 % der Investitionskosten gefördert.
Im Jahr 2018 wurden im Stadtgebiet bereits 220 Straßenleuchten ausgetauscht. In diesem Jahr werden weitere 308 alte Straßenleuchten in Angriff genommen. Für das Jahr 2020 ist ein Förderantrag für die Sanierung von weiteren 119 Straßenleuchten gestellt worden. Nach dieser ersten Phase der energieeffizienten Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik sind dann insgesamt 647 Straßenlampen dem aktuellen Stand der Technik angepasst worden. Dafür wird die Stadt Hessisch Oldendorf insgesamt rd. 250.000,- € investiert haben.

Die komplette Pressemitteilung lesen Sie hier (PDF, 227 KB)

 


Sanierung der Bergstraße und Glasfaserausbau in der Bergstraße

Der im Auftrag der Stadt Hessisch Oldendorf durchgeführte erste Bauabschnitt zum Ausbau der Bergstraße im Stadtteil Hessisch Oldendorf erfolgte in den vergangenen Monaten wie geplant und ist - mit Ausnahme von Restarbeiten - vollständig abgeschlossen. „Die Baumaßnahme wurde schneller abgeschlossen als ursprünglich vorgesehen und mit Ausnahme von zusätzlichen Maßnahmen zur Untergrundverbesserung konnte die Baumaßnahme wie geplant durchführt werden" sagt der für die Projektleitung zuständige Rathaus-Mitarbeiter Christian Mork und bedankt sich in diesem Zusammenhang auch bei den Anliegern für die gute Zusammenarbeit während der Bauphase.

 

Parallel zu der städtischen Baumaßnahme in der Bergstraße wird seitens des Landkreises Hameln-Pyrmont die Versorgung der Stadt Hessisch Oldendorf mit Glasfaserkabeln fürs schnelle Internet vorangetrieben. Im Zuge der Glasfaserkabelverlegung wurden auch in der Bergstraße bereits erste Maßnahmen durchgeführt.

 

Die komplette Pressemitteilung lesen Sie hier (PDF, 152 KB)

 


Die Dorferneuerung in den Weserdörfern ist ein Erfolgsmodell

Zum Dorferneuerungsgebiet Verbunddorferneuerung Weserdörfer gehören Großenwieden, Kleinenwieden, Rohden, Segelhorst und Welsede. Die Umsetzungsphase der Verbunddorferneuerung geht nun schon in das fünfte Jahr. Der Förderzeitraum endet am 31.12. 2024.
Besonders erfreulich ist, dass bereits viele private Maßnahmen beantragt, bewilligt und umgesetzt wurden. In den vergangenen vier Jahren wurden für Private insgesamt rund 950.000 € Fördermittel bewilligt, damit konnte ein privates Investitionsvolumen von über 3 Millionen € in der Dorfregion Weserdörfer mobilisiert werden.

 

Die komplette Bekanntmachung lesen Sie hier (PDF, 149 KB)



Glasfaserausbau in der Kernstadt Hessisch Oldendorf

Der Landkreis Hameln-Pyrmont hat im Rahmen eines Förderprojektes mit einem Investitionsvolumen von rund 60 Millionen Euro das Unternehmen htp aus Hannover mit dem Ausbau eines Glasfaser-Netzes im Landkreis Hameln-Pyrmont beauftragt. Eine leistungsfähige Internet-Versorgung ist Voraussetzung für wirtschaftliches Wachstum und die positive Entwicklung im Landkreis Hameln-Pyrmont und seinen Kommunen. Vorgesehen ist ein Glasfaseranschluss bis ins Haus, der eine Internetnutzung in Hochgeschwindigkeit ermöglicht.

Vom Glasfaser-Ausbau des Landkreises profitiert auch die Stadt Hessisch Oldendorf. Die Bauarbeiten haben in einigen Stadtteilen bereits begonnen und sollen bis Ende 2022 vollständig abgeschlossen sein.

 

HTP-Karte

 

 

Die komplette Pressemitteilung lesen Sie hier (pdf, 204 kb)