Öffnungszeiten Rathaus

Bürgerbüro:
Mo.-Di. 8:30 - 16:00 Uhr

Mi. 8:30 - 12:30 Uhr
Do. 8:30 - 18:00 Uhr
Fr. 8:30 - 12:30 Uhr

 

Standesamt:
Mo. - Mi. 8:30 - 12:30 Uhr

Do. 8:30 - 18:00 Uhr

Fr. 8:30 - 12:30 Uhr

 

Übrige Dienststellen:
Mo.-Fr. 8:30 - 12:30 Uhr
zusätzlich
Do. 12:30 - 16:00 Uhr
und nach Terminvereinbarung
Tel.: 05152-782-0

Home » Aktuelles


Aktuelles


Am 21.07.2019 Sommerfest im Baxmannbad Hessisch Oldendorf

Nachdem das geplante Sommerfest im Baxmannbad Hessisch Oldendorf Anfang des Monats aufgrund des mäßigen Wetters verschoben werden musste, findet es nun am kommen Sonntag, 21.07.2019, von 12 - 19 Uhr statt. Für diesen Tag ist hervorragendes Sommerwetter vorhergesagt!

 

Die komplette Pressemitteilung mit genaueren Informationen dazu lesen Sie hier (PDF, 148 KB)

 


Die Dorferneuerung in den Weserdörfern ist ein Erfolgsmodell

Zum Dorferneuerungsgebiet Verbunddorferneuerung Weserdörfer gehören Großenwieden, Kleinenwieden, Rohden, Segelhorst und Welsede. Die Umsetzungsphase der Verbunddorferneuerung geht nun schon in das fünfte Jahr. Der Förderzeitraum endet am 31.12. 2024.
Besonders erfreulich ist, dass bereits viele private Maßnahmen beantragt, bewilligt und umgesetzt wurden. In den vergangenen vier Jahren wurden für Private insgesamt rund 950.000 € Fördermittel bewilligt, damit konnte ein privates Investitionsvolumen von über 3 Millionen € in der Dorfregion Weserdörfer mobilisiert werden.

 

Die komplette Bekanntmachung lesen Sie hier (PDF, 149 KB)



Glasfaserausbau in der Kernstadt Hessisch Oldendorf

Der Landkreis Hameln-Pyrmont hat im Rahmen eines Förderprojektes mit einem Investitionsvolumen von rund 60 Millionen Euro das Unternehmen htp aus Hannover mit dem Ausbau eines Glasfaser-Netzes im Landkreis Hameln-Pyrmont beauftragt. Eine leistungsfähige Internet-Versorgung ist Voraussetzung für wirtschaftliches Wachstum und die positive Entwicklung im Landkreis Hameln-Pyrmont und seinen Kommunen. Vorgesehen ist ein Glasfaseranschluss bis ins Haus, der eine Internetnutzung in Hochgeschwindigkeit ermöglicht.

Vom Glasfaser-Ausbau des Landkreises profitiert auch die Stadt Hessisch Oldendorf. Die Bauarbeiten haben in einigen Stadtteilen bereits begonnen und sollen bis Ende 2022 vollständig abgeschlossen sein.

 

HTP-Karte

 

 

Die komplette Pressemitteilung lesen Sie hier (pdf, 204 kb)

 


Verkauf des Areals der ehem. Zuckerfabrik, Lokenweg 5, 31840 Hessisch Oldendorf

 

Foto-Zuckerfabrik_Komp_Zuschnitt

 

 

 

Die Stadt Hessisch Oldendorf beabsichtigt den Verkauf des Areals der ehemaligen Zuckerfabrik (mehrgeschossige Lagerhalle - Altbau mit vorgelagerter Freifläche). Verkaufsgegenstand ist eine Fläche von insgesamt ca. 3.300 m².

Bei Interesse kann das Explosé mit den Ausschreibungs- und Angebotsbedingungen unten heruntergeladen oder in Papierform angefordert werden:


 

Ansprechpartner: Günter Zuttermeister, Marktplatz 13, 31840 Hessisch Oldendorf, Tel.-Nr.: 05152/782-160, GZuttermeister@Stadt-HO.de

 



Ferienpass in Hessisch Oldendorf

Plakat

 

 

 


Weitere Informationen zum Ferienpass sind beim Stadtjugendpfleger Tarik Oenelcin 05152/ 782 - 156 zu erfragen.

 


Qualität im Dialog nominiert für den Deutschen Kita-Preis 2019

Rund 1600 Kitas und Bündnisse für frühe Bildung haben sich auf den Deutschen Kita-Preis 2019 beworben. Wir haben uns gegen die zahlreichen anderen Bewerber durchgesetzt und gehört zu den 15 Nominierten der Kategorie „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres". Ausgezeichnet werden Kitas und lokale Bündnisse, die ihre Arbeit konsequent an den Bedürfnissen von Kindern ausrichten. Auch die Mitwirkungsmöglichkeiten von Kindern und Eltern sowie die Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort spielen bei der Auswahl der Gewinner eine wichtige Rolle.

KITA1-Preis

Die mit insgesamt 130.000 Euro dotierte Auszeichnung wird in den Kategorien „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres" und „Kita des Jahres" vergeben. In den nächsten Monaten werden je zehn Finalisten pro Kategorie ausgewählt, die dann von Experten vor Ort besucht und begutachtet werden. Wer sich schließlich „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres" oder „Kita des Jahres" nennen darf, entscheidet eine unabhängige Jury. Die Preisträger werden im Mai 2019 auf der feierlichen Preisverleihung in Berlin bekanntgegeben.

Der Deutsche Kita-Preis ist eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Partnerschaft mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung, der Karg-Stiftung, ELTERN, dem Didacta-Verband und der Deutschen Weihnachtslotterie.

Ob wir zu den Finalisten gehören, erfahren Interessierte im Januar 2019 unter www.deutscher-kita-preis.de oder im Newsletter des Deutschen Kita-Preises www.deutscher-kita-preis.de/newsletter.

Drückt uns die Daumen für das weitere Auswahlverfahren!


Beschaffung eines Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuges

Die Sicherstellung des abwehrenden Brandschutzes und der Hilfeleistungen in vielfacher Aufgabenstellung sind nicht nur im Nds. Brandschutzgesetz verankerte Pflichtaufgaben der Kommune, sondern für alle Verantwortlichen im Hessisch Oldendorfer Rathaus ein wichtiges Anliegen. „Wir können uns in Hessisch Oldendorf glücklich schätzen, dass wir diese wichtigen Aufgaben in unserer Stadt durch das hohe Engagement von ehrenamtlich tätigen Feuerwehrleuten bewältigen können. Es ist daher selbstverständlich, dass den Kameradinnen und Kameraden der Wehren eine sichere und dem Stand der Technik entsprechende Ausrüstung zur Verfügung steht;" betont Bürgermeister Harald Krüger seine hohe Wertschätzung für die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt.
Dieser Anspruch hat die Stadt nun in Zugzwang gebracht. Denn das bisherige Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 der Schwerpunktwehr in Hessisch Oldendorf, dessen Austausch erst für 2019 vorgesehen war, ist aufgrund des Ausfalls der kompletten Bremsanlage ab sofort nicht mehr einsatzbereit. Und eine Reparatur des fast 30 Jahre alten TLF 16/25 ist nicht möglich, da keine Ersatzteile mehr erhältlich sind.
Ein solches Großfahrzeug der Schwerpunktwehr ist aber ein absolut unverzichtbares Einsatzfahrzeug zur Sicherstellung des Brandschutzes und der Hilfeleistung in Hessisch Oldendorf. Zur Sicherstellung des Brandschutzes musste also eine kurzfristig umsetzbare Lösung gefunden werden. Dies ist der Stadt trotz in der Regel langer Lieferfristen für derartige Fahrzeuge nun gelungen. Noch in diesem Jahr wird ein neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug beschafft.
Es handelt sich dabei um ein Vorführfahrzeug, das schon im Dezember dieses Jahres der Stadt Hessisch Oldendorf zur Verfügung stehen wird. Positiv dabei ist, dass weitere Fahrzeuge des Herstellers bereits in Hessisch Oldendorf im Einsatz sind und somit der Schulungsaufwand überschaubar bleibt.


10 Jahre verlässliche Ferienbetreuung

10 Ferienbetreuung

Die Stadt Hessisch Oldendorf kann auf 10 Jahre verlässliche Ferienbetreuung zurückblicken. In den Herbstferien 2008 wurde von Birgit Weber, der damaligen Leiterin des Familien- und Kinderservicebüros, zum ersten Mal eine verlässliche Ferienbetreuung in den Räumen der Grundschule am Rosenbusch angeboten.

 

Die komplette Pressemitteilung lesen Sie hier (PDF, 416 KB)