Öffnungszeiten Rathaus

Bürgerbüro:
Mo.-Di. 8:30 - 16:00 Uhr (*)

Mi. 8:30 - 12:30 Uhr
Do. 8:30 - 18:00 Uhr
Fr. 8:30 - 12:30 Uhr

 

Standesamt:
Mo. - Mi. 8:30 - 12:30 Uhr

Do. 8:30 - 18:00 Uhr

Fr. 8:30 - 12:30 Uhr

 

Übrige Dienststellen:
Mo.-Fr. 8:30 - 12:30 Uhr
zusätzlich
Do. 12:30 - 16:00 Uhr

nach Terminvereinbarung
Tel.: 05152-782-0

Home » Aktuelles


Aktuelles


Sommerfest für Groß und Klein

Am Samstag, den 3.9.2022 in der Zeit von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr laden Familien und Kinderservicebüro, Quartiersmanagement und Bücherei der Stadt Hessisch Oldendorf zu einem Sommerfest für Kinder, Jugendliche und Familien ein. Gemeinsam eine unbeschwerte Zeit erleben ist das Motto dieses Tages.


Dafür wird allerlei geboten. Spiel und Spaß auf dem Kirchplatz, Rathausinnenhof und der Weserstraße bieten Mitmachaktionen der Kindertagesstätten und Hüpfburgen für die Kleinen, einen Menschenkicker für begeisterte Fußballer jeden Alters, die magische Bühnenshow des Clowns „DimDim", eine 24 Meter lange Alpen Tubing Rodelbahn und ein buntes musikalisches Programm, für das der DJ Thorsten Köllner, die Rintelner Trommelgruppe Epba und Stephanie Budde-Thoms mit Latin-Fit zum Mitmachen sorgen.

 

Die Bücherei lädt zu Bilderbuchkino und Story-Walk ein und im Erdgeschoss des StadtHauses wird neben Kaffee und Kuchen das Malprojekt „Mein Hessisch Oldendorf" präsentiert, das unter Anleitung der Künstlerin Britta SamsenHuch und der Quartiersmanagerin Tina Begemann in den vergangenen Wochen mit Kindern der Stadt verwirklicht wurde.

Pommes, Bratwurst, Getränke und türkische Köstlichkeiten runden das bunte Programm ab.


Das „Sommerfest für Groß und Klein" wird zum Teil aus Mitteln des Förderprogramms „Startklar in die Zukunft" finanziert.

 

 


 


Gleich knallt´s

gleich_knallts

 

 

Fr, 09.09.22 19.30 Uhr | Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie „Gleich knallt´s" Kabarett

Dauer: ca. 2 Std.
Ort: StadtHaus, Weserstraße 6
Kosten: 18,-€ / Abendkasse 20,-€

 




Temperatur im Baxmannbad Hessisch Oldendorf sowie Warmwasserversorgung in kommunalen Einrichtungen

In seiner Sitzung vom 14.07.2022 hat sich der Verwaltungsausschuss der Stadt Hessisch Oldendorf dafür ausgesprochen, dass auch die Stadt Hessisch Oldendorf im Rahmen der derzeitigen Energiekrise Maßnahmen zur Energieeinsparung ergreift. Es soll ein aktiver Beitrag zur Reduktion von Energie in verschiedenen Bereichen geleistet werden.
Daher wird ab sofort im Baxmannbad anstatt der bisherigen 23° C nur noch eine Temperatur von mindestes 21° C garantiert.
Durch die vorhandene Wasserabdeckung liegt die Temperatur erfahrungsgemäß über dem garantierten Wert. Eine Beheizung wird aber im Bedarfsfall nur noch bis zu einer Temperatur von 21° C erfolgen.

Gleichzeitig wird als Sofortmaßnahme bis zum 15.09.2022 in allen kommunalen Einrichtungen der Stadt Hessisch Oldendorf die Versorgung mit warmem Wasser nicht mehr zur Verfügung stehen. Weitergehende Regelungen werden zurzeit beraten.




Büchervorschläge Juli / August

 

Bücher20220603_143142

 

 

Büchervorschläge der Stadtbücherei hier ->Buchvorschläge Juli/August (PDF 156kb) |

 


 

 


FerienPass 2022

Ferienpass-Deckblatt

 

Liebe Kinder und Jugendliche, sehr geehrte Eltern,

 

es ist wieder soweit: Der Ferienpass 2022 ist da!


Die Angebote der zahlreichen Vereine und Verbände, Kirchen und die Mitwirkung des Ferienpass-Teams, die mit ihrem starken Einsatz den Ferienpass tragen, ermöglichen den Kindern und Jugendlichen durch ihr sehr hohes ehrenamtliches Engagement auch in diesem Jahr wieder ein äußerst abwechslungsreiches und vielfältiges Programm.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit großer Begeisterung und tollem persönlichem Einsatz die Ferienpass-Aktionen unterstützen.


Wir hoffen, dass für alle Kinder und Jugendliche interessante Angebote dabei sind. Spiel und Sport, musisch-kulinarisch-kreative Aktionen, Fahrten, Besichtigungen und Kinofilme stehen zur Auswahl. Altbekannte und viele neue Angebote laden zum Mitmachen und Ausprobieren ein.


Für viele Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung erfolgt schriftlich, Anmeldeformulare können Sie weiter unten herunterladen und ausdrucken. Alle Informationen zum Ferienpass und dessen Aktionen sind auf der Homepage der Stadt Hessisch Oldendorf oder in der Broschüre zu finden.


Die Ferienpass-Aktion ist ein Angebot der offenen Jugendarbeit, das Euch in Euren Ferien tolle Erlebnisse, neue Erfahrungen, aktive Erholung und viel Spaß bringen soll. Von Euch erwarten wir die Bereitschaft zur Mitarbeit und Einordnung in die Gruppengemeinschaft.


Im Vordergrund stehen jedoch die 3 F´s


„Ferien" - „Freizeit" - „Fun"!


Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern schöne Sommerferien und
viel Spaß mit dem Ferienpass!

 

 

Formulare:

 

 

Ansprechpartner: Stadtjugendpflege, Sarah Fröhlich, 05152/782 156
sfroehlich@stadt-ho.de

 


 


Digitales Bewerberportal ab sofort nutzbar

 

Zukünftig bietet die Stadt Hessisch Oldendorf die Möglichkeit an, sich auf eine Stellenausschreibung online zu bewerben. Damit soll die Digitalisierung weiter vorangetrieben und die Verwaltung modernisiert werden.

 

Dafür wird ein extra dafür eingerichtetes Online-Portal zur Verfügung gestellt. Hier können die Bewerber*innen ganz leicht ihre Unterlagen hochladen. Auf dem nachfolgenden Link sind die aktuellen Stellenausschreibungen der Stadt Hessisch Oldendorf abrufbar.

Sollten Sie Interesse an einer Ausschreibung haben, so finden Sie mit einem Klick darauf weitergehende Informationen. Zusätzlich befindet sich dort die Möglichkeit zur Online-Bewerbung.


https://www.hessisch-oldendorf.de/de/stellenausschreibungen/


 


Bürgermeistertour / Sprechstunde in den Ortschaften


Mit Übernahme des Bürgermeisteramtes hat es sich Tarik Oenelcin auf die Agenda gesetzt, sich Zeit für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hessisch Oldendorf zu nehmen. Hierfür kann jederzeit mit ihm ein Termin vereinbart werden.
Als neues zusätzliches Angebot bietet er regelmäßig in den einzelnen Ortschaften eine Bürgermeistersprechstunde an. Dabei sollen die Anliegen und Interessen der Bürgerinnen und Bürger in einem aktiven Austausch diskutiert werden.

Hierzu besucht er in jedem Jahr ein Stadtteil jeder Ortschaft der Stadt Hessisch Oldendorf, wozu jede Mitbürgerin und jeder Mitbürger aus dem Stadtgebiet herzlich eingeladen ist.

Terminplan:

 

  • 23.04.2022 - Ortschaft Süntel - dieses Jahr in Haddessen - Feuerwehrhaus
  • 21.05.2022 - Ortschaft Fischbeck/Weibeck - dieses Jahr in Weibeck
  • 10.06.2022 - Ortschaft Hohenstein - dieses Jahr in Barksen
  • 26.08.2022 - Ortschaft Sonnental - dieses Jahr in Friedrichsburg - Feuerwehrhaus
  • 02.09.2022 - Ortschaft Großen- und Kleinenwieden - dieses Jahr in Großenwieden - Feuerwehrhaus
  • 17.09.2022 - Ortschaft Hessisch Oldendorf - dieses Jahr in H.O. - Rathaus Innenhof / KTF
  • 08.10.2022 - Ortschaft Rohdental - dieses Jahr in Segelhorst
  • 22.10.2022 - Ortschaft Hemeringen/Lachem - dieses Jahr in Hemeringen

 

 

Bei den Ortschaften, wo noch kein Veranstaltungsort genannt ist, wird dieser zu gegebener Zeit noch bekanntgegeben.
Die Bürgermeistersprechstunde findet in der Zeit von 17 - 20 Uhr statt. Von 17-18 Uhr sind insbesondere Jugendliche eingeladen, ihre Anliegen und Fragen mit dem Bürgermeister zu diskutieren.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt.
Der Bürgermeister freut sich auf Ihren Besuch!

 


 


„Aktion Ankommen" - Landkreis, Städte und Gemeinden suchen gemeinsam drin-gend Wohnraum für Ukraine-Flüchtlinge


Der Krieg in der Ukraine und seine direkten Folgen für die Menschen wirken sich auch auf den Landkreis Hameln-Pyrmont und die kreisangehörigen Städte und Gemeinden aus. Bis heute sind über 1300 geflüchtete Ukrainerinnen und Ukrainer im Landkreis Hameln-Pyrmont registriert worden. Während ein Teil der Geflüchteten bereits privat eine Unterkunft bei Verwandten oder Bekannten erhalten hat, stellt die weitere Versorgung mit passendem Wohnraum für bereits angekommene und noch zu erwartende

Geflüchtete eine große Herausforderung für den Landkreis und die Kommunen dar.


Der Landkreis Hameln-Pyrmont und die kreisangehörigen Städte und Gemeinden starten daher unter dem Titel „Aktion Ankommen" eine gemeinsame Werbeaktion, um dringend benötigten Wohnraum zur Miete für geflüchtete Personen zu finden.

 

Die komplette Pressemitteilung lesen Sie hier (PDF, 94 KB)

 

hier finden sie die Plakte der Aktion im PDF-Format: Teil 1 und Teil 2

 




Informationen zum Aufenthalt von Ukrainerinnen und Ukrainern in Hessisch Oldendorf

 

 

 


 

 

 


Hilfe-Telefone für die ukrainischen Flüchtlinge.

Bitte schützt die Frauen und Kinder vor sexuellen Übergriffen und Zuhälterei auf ihrer Flucht!

 

Not_Telfonnummern

 

 


 



Unterstützung für Menschen aus der Ukraine

„Wir stehen gemeinsam für Frieden, Versöhnung, Liebe, Herzlichkeit und klärende Gespräche, wollen niemanden diskriminieren oder beleidigen, egal, in welchem Land er geboren wurde", so Bürgermeister Tarik Oenelcin.


Anlässlich des Ukraine-Krieges sehen sich viele Menschen gezwungen ihre Heimat zu verlassen und bei uns Schutz zu suchen. So werden auch in nächster Zeit in der Stadt Hessisch Oldendorf zahlreiche Menschen aus dem Krisengebiet erwartet. Zunächst sei jetzt schon ein Dank an die vielen Helferinnen und Helfer auszusprechen.


Die Stadtverwaltung unterstützt auch jetzt wieder tatkräftig bei der Suche nach passendem Wohnraum, um auch jeden Flüchtling geeignet unterzubringen. Zudem sollen die Öffnungszeiten des Bürgerbüros zur Anmeldung von Ukrainerinnen und Ukrainern auf Mittwochnachmittag ausgeweitet werden.


Auf den unten angegebenen Links erhalten Sie weitergehende Informationen.

 

Oenelcin
Bürgermeister

 

Ansprechpartner: Fachbereich II, Anke Mielke, Telefonnummer 05152 / 782 125

 

Informationen des Landkreises Hameln-Pyrmont:
https://www.hameln-pyrmont.de/Schnellnavigation/Startseite/Informationen-f%C3%BCr-aus-der-Ukraine-gefl%C3%BCchtete-Menschen.php?object=tx,2561.5&ModID=7&FID=3767.25.1&NavID=2561.7

 

Informationen des Landes Niedersachsen:
https://www.niedersachsen.de/startseite/themen/krieg-in-der-ukraine-fragen-und-antworten-209095.html

 




Stadt Hessisch Oldendorf setzt LED-Umrüstung der Straßenbeleuchtung fort

 

Auf Grundlage des vom Stadtrat beschlossenen Sanierungskonzeptes aus dem Jahre 2017 für die rd. 2.700 städtischen Straßenlaternen tauscht die Stadt Hessisch Oldendorf im Rahmen eines Mehrjahresprogrammes die Köpfe von alten Straßenlaternen gegen energieeffiziente LED-Lampenköpfe aus. Die Maßnahme wird mit finanzieller Hilfe des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit umgesetzt. Vom Bund werden 20 % der Investitionskosten gefördert.

Die komplette Pressemitteilung lesen Sie hier Strassenbeleuchtung-Klimaschutzinitiative-2020 (PDF, 267 KB)