Öffnungszeiten Rathaus

Bürgerbüro:
Mo.-Di. 8:30 - 16:00 Uhr

Mi. 8:30 - 12:30 Uhr
Do. 8:30 - 18:00 Uhr
Fr. 8:30 - 12:30 Uhr

 

Standesamt:
Mo. - Mi. 8:30 - 12:30 Uhr

Do. 8:30 - 18:00 Uhr

Fr. 8:30 - 12:30 Uhr

 

Übrige Dienststellen:
Mo.-Fr. 8:30 - 12:30 Uhr
zusätzlich
Do. 12:30 - 16:00 Uhr
und nach Terminvereinbarung
Tel.: 05152-782-0

Home » Aktuelles


Aktuelles


Jahresrechnung 2019 für Trinkwasser und Abwasser kommt in den nächsten Tagen

 

In den nächsten Tagen wird die Jahresabrechnung 2019 und die Festsetzung der Vorauszahlungen
für das Jahr 2020 an die Trinkwasser- und Abwasserkunden in Hessisch Oldendorf versendet.

„Wir bitten unsere Kunden, die Bescheide sorgfältig zu lesen und bei Fragen und Erläuterungsbedarf mit der Steuerabteilung im Rathaus oder dem Abwasserbetrieb im Steinbrinksweg Kontakt aufzunehmen", empfiehlt Björn Ladage, Betriebsleiter des Abwasserbetriebes.

 

Hierfür stehen in der Steuerabteilung Sascha Tönsgöke, 05152/782-157, und Helga Budde 05152/782-136,
und

im Abwasserbetrieb Susanne Hellmann, 05152/782-131, und Sarah Reimer, 05152/782-177, zur Verfügung.


 


Der Mädchentreff im neuen Jahr

Nach den Weihnachtsferien trifft sich der Mädchentreff ab dem 17.01.2020 wieder in den Räumlichkeiten des Kinder- und Jugendhauses „HO13" am Barksener Weg 13 in Hessisch Oldendorf. Beginn ist immer freitags um 16:00 Uhr, Ende um 18:00 Uhr. Das Angebot richtet sich an Mädchen im Alter von 7 bis ca. 13 Jahren.

Bei dem Mädchentreff handelt es sich um ein Gruppenangebot; das das offen ist für alle Mädchen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, die Anwesenheit zu Beginn der Veranstaltung verpflichtet jedoch dann zur Teilnahme am Gruppenangebot bis zum Ende der Veranstaltung. Wichtig ist zudem, dass die Eltern / Erziehungsberechtigten dafür Sorge tragen, dass die Kinder pünktlich zum Schluss der Veranstaltungen abgeholt werden.

 

Folgende Programmpunkte sind für die nächsten Wochen geplant:

17.01.2020 Obstsalat und Waffeln
24.01.2020 Spielen ist tabu
07.02.2020 Kreativität ist gefragt
14.02.2020 Valentini
21.02.2020 Kegeln (Treffen ist pünktlich um 15:00 Uhr am Kinder- und Jugendhaus, Abholung ca. 18:10 Uhr am Kinder- und Jugendhaus)
28.02.2020 Spiele, Spiele, Spiele
06.03.2020 WOK- Gespeise
13.03.2020 Der Mädchentreff findet NICHT statt!
20.03.2020 Angrillen

 

Programmänderungen sind möglich!

Gestaltet wird der Mädchentreff von einem Team langjähriger pädagogischer Mitarbeiterinnen. Weitere Informationen zum Angebot sind bei der Gleichstellungsbeauftragten Stephanie Wagener zu erfragen, Telefonnummer ist 05152 / 782 - 212


Stadt Hessisch Oldendorf setzt LED-Umrüstung der Straßenbeleuchtung fort

Auf Grundlage des vom Stadtrat beschlossenen Sanierungskonzeptes aus dem Jahre 2017 für die rd. 2.700 städtischen Straßenlaternen tauscht die Stadt Hessisch Oldendorf im Rahmen eines Mehrjahresprogrammes die Köpfe von alten Straßenlaternen gegen energieeffiziente LED-Lampenköpfe aus. Die Maßnahme wird mit finanzieller Hilfe des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit umgesetzt. Vom Bund werden 20 % der Investitionskosten gefördert.
Im Jahr 2018 wurden im Stadtgebiet bereits 220 Straßenleuchten ausgetauscht. In diesem Jahr werden weitere 308 alte Straßenleuchten in Angriff genommen. Für das Jahr 2020 ist ein Förderantrag für die Sanierung von weiteren 119 Straßenleuchten gestellt worden. Nach dieser ersten Phase der energieeffizienten Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik sind dann insgesamt 647 Straßenlampen dem aktuellen Stand der Technik angepasst worden. Dafür wird die Stadt Hessisch Oldendorf insgesamt rd. 250.000,- € investiert haben.

Die komplette Pressemitteilung lesen Sie hier (PDF, 227 KB)

 


Sanierung der Bergstraße und Glasfaserausbau in der Bergstraße

Der im Auftrag der Stadt Hessisch Oldendorf durchgeführte erste Bauabschnitt zum Ausbau der Bergstraße im Stadtteil Hessisch Oldendorf erfolgte in den vergangenen Monaten wie geplant und ist - mit Ausnahme von Restarbeiten - vollständig abgeschlossen. „Die Baumaßnahme wurde schneller abgeschlossen als ursprünglich vorgesehen und mit Ausnahme von zusätzlichen Maßnahmen zur Untergrundverbesserung konnte die Baumaßnahme wie geplant durchführt werden" sagt der für die Projektleitung zuständige Rathaus-Mitarbeiter Christian Mork und bedankt sich in diesem Zusammenhang auch bei den Anliegern für die gute Zusammenarbeit während der Bauphase.

 

Parallel zu der städtischen Baumaßnahme in der Bergstraße wird seitens des Landkreises Hameln-Pyrmont die Versorgung der Stadt Hessisch Oldendorf mit Glasfaserkabeln fürs schnelle Internet vorangetrieben. Im Zuge der Glasfaserkabelverlegung wurden auch in der Bergstraße bereits erste Maßnahmen durchgeführt.

 

Die komplette Pressemitteilung lesen Sie hier (PDF, 152 KB)

 


Die Dorferneuerung in den Weserdörfern ist ein Erfolgsmodell

Zum Dorferneuerungsgebiet Verbunddorferneuerung Weserdörfer gehören Großenwieden, Kleinenwieden, Rohden, Segelhorst und Welsede. Die Umsetzungsphase der Verbunddorferneuerung geht nun schon in das fünfte Jahr. Der Förderzeitraum endet am 31.12. 2024.
Besonders erfreulich ist, dass bereits viele private Maßnahmen beantragt, bewilligt und umgesetzt wurden. In den vergangenen vier Jahren wurden für Private insgesamt rund 950.000 € Fördermittel bewilligt, damit konnte ein privates Investitionsvolumen von über 3 Millionen € in der Dorfregion Weserdörfer mobilisiert werden.

 

Die komplette Bekanntmachung lesen Sie hier (PDF, 149 KB)



Glasfaserausbau in der Kernstadt Hessisch Oldendorf

Der Landkreis Hameln-Pyrmont hat im Rahmen eines Förderprojektes mit einem Investitionsvolumen von rund 60 Millionen Euro das Unternehmen htp aus Hannover mit dem Ausbau eines Glasfaser-Netzes im Landkreis Hameln-Pyrmont beauftragt. Eine leistungsfähige Internet-Versorgung ist Voraussetzung für wirtschaftliches Wachstum und die positive Entwicklung im Landkreis Hameln-Pyrmont und seinen Kommunen. Vorgesehen ist ein Glasfaseranschluss bis ins Haus, der eine Internetnutzung in Hochgeschwindigkeit ermöglicht.

Vom Glasfaser-Ausbau des Landkreises profitiert auch die Stadt Hessisch Oldendorf. Die Bauarbeiten haben in einigen Stadtteilen bereits begonnen und sollen bis Ende 2022 vollständig abgeschlossen sein.

 

HTP-Karte

 

 

Die komplette Pressemitteilung lesen Sie hier (pdf, 204 kb)