Home » Unsere Stadt » Stadtteile » Großenwieden


Großenwieden

Ortschaft Großenwieden

 

Einwohner:915
Fläche:6,64 km²
Entfernung zur Kernstadt Hessisch Oldendorf/Bahnhof6,0 km
Entfernung zur Kreisstadt Hameln19,9 km
Entfernung zur Autobahn BAB 25,1 km

 

Schon 825 wird „Widun" erstmals urkundlich erwähnt und ist somit eine der ältesten Siedlungen im Weserraum. In das Jahr 1031 fällt die Gründung der Matthäus-Kirche durch Mönche des Klosters Abdinghof zu Paderborn. Im Mittelalter war der Ort Zollstation der Schaumburger Grafen, Handelsplatz für Getreide und hatte eine eigene Schifffahrt. 1569 werden 24 große und kleine Hofstellen genannt. Ende des 16. Jhd. wird die Fähre erstmals urkundlich erwähnt. Die Gemarkung „auf dem See" auf der gegenüberliegenden Weserseite gehört zu Großenwieden.

 

Bis zur Gebietsreform 1977 war es selbständige Gemeinde und ist seitdem Stadtteil von Hessisch Oldendorf. Großenwieden zählt ca.1000 Einwohner. War früher die Landwirtschaft Haupterwerbsquelle, sind nun viele Gewerbebetriebe ansässig. Insgesamt stellt der kleine Ort etwa 100 Arbeitsplätze zur Verfügung, darunter auch Ausbildungsplätze.

 

Großenwieden verfügt über eine Kindertagesstätte. Die Lage direkt an der Weser und dem beliebten Radfernweg macht Großenwieden zu einem touristischen Schwerpunkt von Hessisch Oldendorf mit entsprechenden Beherbergungs- und Gastronomieangeboten.

 

 

Grossenwieden Orgel

Grossenwieden Faehre