Öffnungszeiten Rathaus

Bürgerbüro:
Mo.-Di. 8:30 - 16:00 Uhr

Mi. 8:30 - 12:30 Uhr
Do. 8:30 - 18:00 Uhr
Fr. 8:30 - 12:30 Uhr

 

Standesamt:
Mo. - Mi. 8:30 - 12:30 Uhr

Do. 8:30 - 18:00 Uhr

Fr. 8:30 - 12:30 Uhr

 

Übrige Dienststellen:
Mo.-Fr. 8:30 - 12:30 Uhr
zusätzlich
Do. 12:30 - 16:00 Uhr
und nach Terminvereinbarung
Tel.: 05152-782-0

Home » Bürgerservice » Fachbereiche » FB2 Soziale Angelegenheiten


FB2 Soziale Angelegenheiten

Ihre Ansprechpartner:

 

Fachbereichsleiterin:Fachdienstleiterin:
  
Margareta SeibertMelanie Seidel
Tel.: 05152/782-170Tel.: 05152/782-128
E-Mail: mseibert@stadt-ho.deE-Mail: mseidel@stadt-ho.de

 

 

Kinderbetreuung

 


Kinderbetreuung
Im Stadtgebiet der Stadt Hessisch Oldendorf befinden sich 14 städtische Ta-geseinrichtungen sowie eine weitere in anderer Trägerschaft. Diese Einrichtungen werden vom Fachdienst Kinderbetreuung z. B. durch Platzvergabe, Entwicklung innovativer Betreuungskonzepte oder Koordination der Zusammenarbeit Schule und Kindergarten unterstützt.
Link zu: Kinderbetreuungseinrichtungen

 

 

Schulverwaltung

 

Im Stadtgebiet Hessisch Oldendorf gibt es vier Grundschulen in den Stadtteilen Fischbeck, Hemeringen, Hessisch Oldendorf und Heßlingen.

 

Bis auf die Grundschule in Hemeringen sind alle Schulen Verlässliche Grundschulen. Die Grundschule in Hemeringen wird als Ganztagsschule geführt. An der Grundschule am Rosenbusch in Hessisch Oldendorf und an der Grundschule Fischbeck werden im Rahmen des „Regionalen Integrationskonzeptes zur sonderpädagogischen Grundversorgung" in der Stadt Hessisch Oldendorf behinderte und nicht behinderte Schüler und Schülerinnen im gemeinsamen Unterricht wohnortnah beschult. Außerdem gehören beide Schulen zum Kooperationsverbund zur Förderung hochbegabter Kinder in der Region Hameln-Pyrmont. Ein weiteres zusätzliches Angebot ist der Schulkindergarten an der Grundschule am Rosenbusch.

 

Ansprechpartner:

Melanie RollaElke Zuttermeister
Marktplatz 13Marktplatz 13
31840 Hessisch Oldendorf31840 Hessisch Oldendorf
Telefon: 05152/782-146Telefon: 05152/782-158
Fax: 05152/782-302Fax: 05152/782-302
E-Mail: mrolla@stadt-ho.deE-Mail: ezuttermeister@stadt-ho.de

 

Link zu: Name und Anschriften Schulen

 

 

 

Familien- und Kinderservicebüro

 

Das Familien- und Kinderservicebüro möchte das Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren und außerhalb der Öffnungszeiten von Kindertageseinrichtungen und Schulen fördern und verbessern. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf soll somit erleichtert werden.
Zu den Aufgaben des Familien- und Kinderservicebüros Hessisch Oldendorf gehören

 

  • Beratung von Familien in Fragen zur Kinderbetreuung und -erziehung
  • Unterstützung von Eltern bei der Suche nach einer geeigneten Betreuungsform für ihr Kind
  • Vermittlung von qualifizierten Tagespflegepersonen
  • Information über Qualifizierung und Tätigkeit als Tagespflegeperson
  • fachliche Beratung und Fortbildung der Tagespflegepersonen
  • Kooperation mit Schulen, Kindergärten und Krippe im Stadtgebiet
  • Entwicklung verlässlicher Ferienbetreuungsangebote für Kindergarten- und Grundschulkinder

 

Kontakt:

 

Stephanie WagenerPetra Neujahr

Tel.: 05152 / 782 - 212

E-Mail: swagener@stadt-ho.de

Tel.: 05152 / 782 - 155

E-Mail: pneujahr@stadt-ho.de

 

Stadt Hessisch Oldendorf

Fachbereich II

Marktplatz 13

31840 Hessisch Oldendorf

Fax: 05152 / 782 - 302

 

 

Kintertagespflege

 

Die Kindertagespflege ist eine gesetzlich anerkannte Betreuungsform, bei der die Kinder von Tagespflegepersonen betreut werden. Die Betreuung findet im Haushalt der Tagespflegeperson, der Familie oder in anderen geeigneten Räumen statt.
Der Vorteil liegt in der familiären Betreuung. Max. 5 Kinder werden von der Tagespflegeperson gleichzeitig betreut, sodass individuell auf die Bedürfnisse der Kinder eingegangen werden kann. Durch eine hohe zeitliche Flexibilität können Randzeiten und ungewöhnliche Arbeitszeiten der Eltern abgedeckt werden.


Die Kosten für die Betreuung werden vom Jugendamt des Landkreis Hameln-Pyrmont, Süntelstr. 9, 31785 Hameln, Tel. 05151/9030, gefördert. Dort Sie die entsprechenden Anträge. Je nach Einkommen wird ein Eigenanteil der Eltern, sog. Kostenbeitrag, erhoben. Die aktuellen Zuschussbeträge sind aus der Satzung des Landkreises Hameln-Pyrmont über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege und die Erhebung von Kostenbeiträgen für die Kindertagespflege in der zurzeit gültigen Fassung ersichtlich (www.hameln-pyrmont.de) ersichtlich.


Für Kinder unter 3 Jahre erhalten Eltern weiterhin einen Zuschuss der Stadt Hessisch Oldendorf zu den Betreuungskosten bis max. zur Höhe der jeweils aktuellen Krippengebühr.


Die Tagesbetreuungsplätze werden durch das Familien- und Kinderservicebüro der Stadt Hessisch Oldendorf vermittelt, Ansprechpartnerinnen sind: Stephanie Wagener, Tel 05152 / 782-212, swagener@stadt-ho.de, und Petra Neujahr, Tel. 05152 / 782-155, pneujahr@stadt-ho.de, Marktplatz 13, 31840 Hessisch Oldendorf. Im Familien- und Kinderservicebüro sind alle für die Betreuung in Tagespflege erforderlichen Anträge und Formulare erhältlich.


Download: Antrag auf Bezuschussung der Kostenbeiträge für die Betreuung von Kindern unter 3 Jahren in Kindertagespflege (PDF, 129 KB)


Weitere Informationen zur Kindertagespflege finden Sie unter folgenden Adressen:


 

 

Großtagespflegestelle Kinder- und Jugendhaus

 

Die Großtagespflegestelle Kinder- und Jugendhaus bietet Betreuungsmöglichkeiten für Kinder im Alter von 2 3/4 bis zum Einschulungsalter. In einer kleinen Gruppe von max. 10 Kindern kann speziell auf die Bedürfnisse der Kinder eingegangen werden.


Eine Ergotherapeutin und eine qualifizierte Tagespflegeperson fördern die Kinder in den unterschiedlichsten Situationen wie Spiel, Übungen des täglichen Lebens, Gespräche, gezielte Angebote usw. Ein Schwerpunkt sind Angebote zum Spracherwerb.

 

 
Art der GruppeAnzahl der KinderBetreuungszeiten
Großtagespflegestelle1008.00 Uhr - 13.00 Uhr


 

 

Großtagespflegestelle Kinder- und Jugendhaus


Barksener Weg 13,
31840 Hessisch Oldendorf,
Tel. 05152/51625,
Kathrin Kübler und Regina Wichmann


Trägerin:


Stadt Hessisch Oldendorf
Familien- und Kinderservicebüro
Petra Neujahr
Marktplatz 13
31840 Hessisch Oldendorf,
Tel. 05152/782155
pneujahr@stadt-ho.de

 

 

Download: Datenschutzhinweise für Zwecke der Betreuung und Förderung in der Großtagespflegestelle Kinder- und Jugendhaus der Stadt Hessisch Oldendorf (PDF, 100 KB)

 

Ferienbetreuung für Grundschulkinder

 

Die Stadt Hessisch Oldendorf bietet in den Schulferien eine Ferienbetreuung für Grundschüler aus dem gesamten Stadtgebiet an.

Vorgesehen ist das Angebot der Ferienbetreuung für Kinder, deren Eltern berufstätig sind und für die Zeit der Schulferien keinen Urlaub bekommen können. Die Betreuung findet während der Oster- (1 Woche), Sommer- (3 Wochen) und Herbstferien (2 Wochen) an Werktagen montags bis freitags jeweils in der Zeit zwischen 07:30 Uhr bis 15:30 Uhr in der Grundschule am Rosenbusch statt. Es wird ein warmes Mittagessen angeboten. Die Kinder werden in dieser Zeit von mind. 2 päd. Fach- oder Honorarkräften betreut, die mit den Kindern spielen oder basteln. Auf dem Programm stehen Aktionen wie Schatzsuche, Gesellschaftsspiele, Basteln, Sport, Schlemmertage und vieles mehr.


Die Anmeldung erfolgt wochenweise und kostet 40 Euro/Woche für die Betreuungszeit von 7:30 - 13:30 Uhr und 53,-- € für die Betreuungszeit von 7:30 - 15:30 Uhr. Sollten die vorhandenen Plätze nicht ausreichen, erfolgt die Platzvergabe bei Kindern alleinerziehender Eltern, die berufstätig sind oder sich in Ausbildung befinden und bei Kindern, deren Eltern beide berufstätig sind oder sich in Ausbildung befinden, nach Abgabedatum des Anmeldeformulars.
Nähere Informationen können bei Frau Petra Neujahr im Familien- und Kinderservicebüro der Stadt Hessisch Oldendorf unter der Telefonnummer 05152 - 782 155 erfragt werden. Hier werden auch die Anmeldungen entgegengenommen.

 

Formular zur Ferienbetreuung: Anmeldung Ferienbetreuung 2020 (PDF, 332 KB)

 

 

 

Stadtjugendpflege

 

Die Stadtjugendpflege möchte jungen Menschen die zur Förderung ihrer Entwicklung erforderlichen Angebote der Jugendarbeit zur Verfügung zu stellen. Diese Angebote sollen an den Interessen junger Menschen anknüpfen und von ihnen mitbestimmt und mit gestaltet werden, sie zur Selbstbestimmung befähigen und zu gesellschaftlicher Mitverantwortung und zu sozialem Engagement anregen und hinführen. Zu den Schwerpunkten der Jugendarbeit zählen:

 

  • Außerschulische Jugendbildung
  • Bearbeitung der Förderanträge für anerkannte Sport- bzw. Jugendgemeinschaft nach den Jugendförderungsrichtlinien
  • Durchführung des Ferien(s)passes in den Sommer,- und Osterferien
  • Durchführung von Juleica-Schulungen (Jugendgruppenleitercard)
  • Geschlechtsspezifische Jugendarbeit
  • Förderung der Vereinsarbeit
  • Integrative Kinder- und Jugendarbeit im Kinder- und Jugendhaus HO13 (weitere Informationen hierzu > anzeigen )
  • Integrationsarbeit
  • Jugendberatung
  • Jugendtreff
  • Kinder- und Jugendrat
  • Kontakt, Anleitung und Schulung von ehrenamtlichen Helfern
  • Streetwork

 

Die Stadtjugendpflege ist Ihr Ansprechpartner wenn Sie:

 

  • Angebote für Kinder- und Jugendliche suchen
  • An dem Ferienpass teilnehmen möchten
  • Als Helfer oder Helferin mitarbeiten möchten
  • An einer Schulung zum Jugendgruppenleiter/in teilnehmen möchten
  • Ein Beratungsgespräch möchten
  • Sich einfach nur mal informieren wollen

 

Wir informieren Sie gerne über unsere aktuellen Angebote.

 

Ansprechpartner:

 

Leitung Jugend und Sport


Tarik Oenelcin

Stadtjugendpfleger

Marktplatz 13
31840 Hessisch Oldendorf
Tel.: 05152/782-156
Fax: 05152/782-302
E-Mail: toenelcin@stadt-ho.de

 

 

Stadtbücherei

 

Zum Aufgabenbereich der Verwaltung der Stadt Hessisch Oldendorf gehört der Betrieb der Stadtbücherei, die ihr Domizil in der Langen Straße 44 hat. Hier können sich dienstags und donnerstags von 15.00 bis 18.00 Uhr sowie freitags zwischen 8.30 und 12.00 Uhr Lesebegeisterte jeden Alters mit neuestem Lesestoff zu versorgen. Zu finden ist jetzt auch eine wachsende Auswahl an Hörbüchern für Kinder und Erwachsene.